LIFESTYLE

Beautiful Varenna

10. Juni 2014

Ihr Lieben,

ich bin wieder zurück aus Italien – mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freue ich mich sehr, wieder hier zu sein – nicht nur Pizza und Eis in mich reinzuschaufeln – andererseits vermisse ich die kleinen, verwinkelten Gassen und das Kopfsteinpflaster. Genau diese Art von Orten fasziniert mich schon, seitdem ich klein bin. Ich habe immer das Gefühl, dass alles Großartige der Welt sich an solchen Orten abspielt. Große Lieben, großer Trennungsschmerz, das Leiden und Lachen der Welt in der nächsten Gasse auf dich wartend. Ich weiß, das hört sich bescheuert an. Aber was für die anderen (Feen)-Wälder sind, sind für mich kleine Gassen und unscheinbare Straßencafés mit dem besten Kaffee der Welt.
Heute zeige ich euch einen meiner drei liebsten Orte am Comer See: Varenna.
Varenna hat, wie alle anderen Dörfer auch, einen kleinen Hafen und einen wunderschönen, fast schon winzigen Platz am Wasser, wo man in Ruhe essen und trinken kann.

Falls ihr euch wundert, wieso auf manchen Bildern „@taralouiseblog“ steht: Die habe ich in Instagram veröffentlicht und in letzter Zeit ist es häufiger zum Bilderklau gekommen. Deswegen habe ich das so gemacht. Ich hoffe, es stört euch nicht allzu sehr.
Ich wünsche euch noch einen tollen Tag und hoffe, dass ihr unbeschadet durch die Gewitterfronten kommt!

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Heinz Pinsler 10. Juni 2014 at 13:30

    Herrlich Bilder! Man könnte direkt neidisch werden.
    Grüße, Heinz Pinsler.

  • Reply Saskia von P. 10. Juni 2014 at 13:52

    Wunderschöne Bilder!

  • Reply Miriam 10. Juni 2014 at 14:06

    Wunderschöne Bilder! 🙂 Wie lange warst du denn in Italien?

    • Reply Tara-Louise 10. Juni 2014 at 14:13

      Danke 🙂 ich war genau eine Woche da diesmal 🙂

  • Reply J e n ♥ 10. Juni 2014 at 16:04

    Nach Italien möchte ich auch irgendwann nochmal (: Woher ist denn deine Tasche?

    Liebe grüße!

    • Reply Tara-Louise 10. Juni 2014 at 16:23

      Sehr zu empfehlen! 🙂 Die habe ich dort gekauft, die Marke heißt „Carpisa“ 🙂

  • Reply Isa 11. Juni 2014 at 17:41

    Super schöne Bilder 🙂

  • Reply Heinz Pinsler 12. Juni 2014 at 15:30

    Die Schöne am Lago Como, in Gedanken versunken. Was geht ihr durch den Kopf?
    Ist dort noch etwas vom Geist Johann Wolfgangs aus Weimar zu spüren? Säuseln Wind, Wellen,
    Wolken ihr etwas zu? Guckt er etwa aus den Wolken auf sein Musentöchterchen herab und freut sich? Wir dürfen raten.
    Grüße von einem kleinen Bewunderer.

  • Reply Sarah 18. Juni 2014 at 23:44

    Sehr schöne Bilder! Die Orte sehen wirklich verträumt schön aus. Gerade bin ich aus meinem Frankreich/Italien-Urlaub gekommen und bin auch am Lago di Como vorbeigefahren und da dachte ich : Ach, da hat doch Tara-Louise gerade Urlaub gemacht. Sah wirklich wunderschön aus.
    Liebe Grüße, Sarah!
    http://www.forever-blondie.net

  • Leave a Reply