Browsing Category

LITERATUR

FASHION LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Kirschblütenregen, früher.

3. April 2017

Ich taumele durch die Straßen, mit 16 sollte man noch keinen Alkohol trinken, aber wann genau macht es sonst so viel Spaß? Wenn man sich verstecken muss, sich einen Ausweis von jemandem leiht, der dir nicht einmal im entferntesten ähnlich sieht und du das weißt und du das trotzdem machst und der an der Tür das mitmacht, weil vielleicht war er auch mal jung – ganz sicher sogar. Ich bin vorlaut, mit 16 sollte man noch nicht so mutig sein,…

Continue Reading

LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Feiert nicht die Selbstverständlichkeit

8. März 2017
IMG_5598

Heute ist der internationale Tag der Frauen. Kurz: Weltfrauentag. Kurz: ein Tag wie jeder andere. So wie Valentinstag, Blowjob und Schnitzel Tag, Vatertag, Muttertag. Natürlich ist es schön, Dinge an bestimmten Tagen zu ehren (ich bin der größte Fan von Geburtstagen überhaupt!), aber nicht, wenn man das mit dem obligatorischen Strauß Blumen macht und gut ist. Nein, es gibt kein „…und gut ist“, wenn noch zu wenig da ist, um es als „gut“ bezeichnen zu können. Gut ist nicht, dass…

Continue Reading

FASHION LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Sich einlassen ist, sich fallenlassen

28. Februar 2017
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich stand am Abgrund seiner Augen und wusste, dass das was sein könnte. „Was“ war nicht definiert, aber „das“ war klar, selbst wenn es bewölkt war seitdem, jeden Tag, irgendwo hing eine Wolke, immer wieder. „Das kenne ich so nicht“, sage ich und habe Angst „Das musst du nicht, es ist eigentlich nicht kompliziert“ sagt er und meint es ernst. Und doch, ob er es ernst meint ist immer so eine Sache, die Frage stelle nicht nur ich mir, die…

Continue Reading

FASHION LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Stille.

19. Januar 2017

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Wir alle kennen all die Sprichworte, die uns die Welt erklären, vereinfachen sollte, als wir klein waren. Und schon waren alle Lügner klein und hatten lange Nasen und all die kleinen, langnasigen Menschen hatten mit Vorurteilen zu kämpfen, während doch der Prinz, in Rüstung und von mir aus auch mit einem Pferd, der größere Lügner war, weil ihm eine Prinzessin nicht reichte. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, Stille ist wichtig, Stille ist laut.…

Continue Reading

LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Du hast mich geheilt

5. Januar 2017

„Ich rede so oft davon, dass ich dich liebe, aber niemand scheint zu verstehen, was das heißt.  Ich war ein Wrack. Ich war nicht ich selbst und irgendwo, unter dem Teppich im Wohnzimmer vielleicht, wenn ich wieder aus Langeweile gesaugt habe, weil ich wieder aus Langeweile zuhause war, wo nicht meine Heimat war, ist ein Teil aus mir rausgebrochen und lag dort so rum, neben dem Staub und dem Spielzeug der Katze, die ich nie mochte.“   Ein langer Satz…

Continue Reading

LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Der Egoist der Gefühle

27. Dezember 2016

Es gibt Tage, an denen ich mir wünsche, es gäbe keinen weiteren Tag mehr. Es gibt Menschen, bei denen man sich wünscht, es gäbe nie wieder einen anderen in deinem Leben. Und dann wachst du eines morgens auf und merkst, du bist zerbrochen, du und alles, was du dachtest, das du bist, und du weißt gar nicht, wie das passiert ist, denn du bist ja gar nicht runtergefallen.   „Wie geht etwas kaputt, wenn es nicht hinfällt? Und wieso hat…

Continue Reading

FASHION LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Vielleicht haben sie Recht

24. Dezember 2016
Kleid Blumen Mango

Ich denke oft über die Liebe nach. Die Liebe an sich, an dich, an andere. Wildfremde Menschen die das selbe fühlen und doch bin ich mir sicher, niemand fühlt wie ich. Ich setze mich für andere in Brand und suche mir den Platz mit dem wenigsten Wasser, ich bin destruktiv und trotzdem immer darauf bedacht, in Sicherheit zu sein. Aber in Sicherheit zu verbrennen ergibt keinen Sinn und deswegen stelle ich mich selbst in Frage, wenn du dir wieder sicher…

Continue Reading

LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Du bist laut, du bist leise.

15. Dezember 2016
karrussel

Ich bin laut, ich bin leise, und manchmal weiß ich gar nicht, wer mich hören kann. Ich bin groß und klein und beides gleichzeitig, egal, was auf meinem Pass steht. Ich habe Angst im Dunkeln und bin froh, wenn das Licht aus ist und niemand mich mehr sehen kann. „Ich mache Bilder von mir und alle denken, sie hätten alles gesehen, dabei weiß niemand, wie ich aussehe. Ich liebe lautes Lachen, aber leises Lachen, Flüstern was, Tuscheln, Im-Dunkeln-Ist-Gut-Munkeln, das ist…

Continue Reading

LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Und all die 1000kg Ballast.

12. Dezember 2016

Ich sitze hier bei einem, oder vielleicht auch zwei Gläsern Wein und denke über unsere Unterhaltung nach. Dein Portemonnaie ist eigentlich keins, nur ein paar Kartenfächer, das Nötigste hat Platz. Ich muss lachen. Irgendwie passt das zu dir. Irgendwie auch nicht. Was zu dir passt, ist schwierig. Du auch. “Vielleicht ist das dein nächster Text. Sein Leben so aussortieren wie das eigene Portemonnaie.” “Ja, vielleicht.” Vielleicht. Vielleicht ist es gar nicht so einfach, Ordnung zu halten, selbst wenn man weniger…

Continue Reading

LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Klick, Klick, Glück – wieso man sich nicht zur großen Liebe swipen kann

4. Dezember 2016
fishnet detail

Ich weiß gar nicht, wieso ich Tinder habe. Obwohl doch, ich weiß es. Ich habe einen Artikel darüber geschrieben (ihr erinnert euch?) und ich schreibe wieder einen. Und wieder. Und wieder. Ich weiß nämlich, was in meinem Profil steht: „Bitte keine Dates, ich bin hier nur zum Stalken ;)“. Das verstehen – natürlich – die meisten als Aufforderung und denken von sich, so wie jeder, so wie alle, dass sie „anders“, sind, der eine vielleicht. Aber genau durch dieses Denken…

Continue Reading