Ich trage Fakes, um beliebt zu sein

Ich weiß, ich weiß. 80% der Leute haben jetzt hier draufgeklickt, weil sie sich gefreut haben: „HA, jetzt haben wir wen, der es zugibt! Die tut nur so, als ob!! DIE IST NÄMLICH DOCH SCHEISSE!!!“ Neben Menschen, denen gefällt, was du tust, gibt es nämlich auch vor allem Menschen, die unbedingt wollen, dass du was falsch machst. Denen macht es keinen Spaß, sich abends vor dem Schlafengehen ins Bett zu legen und deine Bilder anzugucken oder deine Texte zu lesen. Sie warten schlicht und einfach darauf, dass du irgendwo scheiße aussiehst. Einen Tippfehler machst. Es ist so viel amüsanter, sich aufzuregen, als sich zu freuen. Das sind keine Fans, sondern „Hater-Fans“. Leute machen sich sogar Fake Accounts, um bei anderen dann was schlechtes drunterzuschreiben, um endlich das rauszulassen, was man demjenigen schon immer einmal sagen wollte, ohne es mit dem eigenen Namen tun zu müssen. Man ist doch anonym, in diesem Internet, oder nicht? Nein, wir nicht. Blogger nicht. Und wir müssen interessant sein, gefälligst! Was zu bieten haben! Und immer die teuerste Tasche. Denn es ist nicht wichtig, ob ich einen eigenen Stil habe. Niemand will, dass ich aussehe, wie ich aussehe. Ist doch egal, wie ich mich anziehen würde. … Ich trage Fakes, um beliebt zu sein weiterlesen