FASHION LIFESTYLE LITERATUR

Literatur: Warme Straßen, warmes Herz

30. Juli 2017
IMG_0977

Du stehst vor mir und hebst die Schultern, so, als sei das Gewicht auf ihnen zu schwer, so, als müsstest du mir was sagen, so, als wartete ich auf etwas, dabei bist du der, der wartet – schon wieder oder noch immer – auf mich.
Dein „Ich weiß nicht recht“, dein „Zucken mit den Schultern“ wie das Emoji, das wir immer nutzen, dein, mein, unser, egal: Gesten, überall: wir.

Die letzte Zeit war nicht leicht und das, obwohl doch Sommer ist.
Ich bin sowieso nicht so der Sommermensch, mir ist das alles zu heiß und Schweiß überall, ich mag  das nicht.

„Du magst mich nicht“ wirfst du mir vor, wenn wir uns streiten
– das tun wir immer, die letzte Zeit war schwierig, für uns beide.
Ich muss lachen.
„Absurd“, denke ich.
„Ich liebe dich“, sage ich.

ichliebedich Fiona Benett Atelier Berlin

„Ich weiß“, sagst du – nicht.
Du sagst mir nicht, was du denkst, weil du denkst, du kannst mir das nicht mehr sagen, ohne dass ich sauer werde. Und dann werde ich sauer, dass du so denkst, und dann denk ich mir „Das ist doch jetzt total bescheuert, dass ich deswegen sauer werde“ und bin noch mehr sauer.
Teufelskreis, ich renne im Kreis, dabei hasse ich Sport und sowieso, es verfolgt mich ja gar keiner, ich könnte auch langsamer gehen, mich langsamer drehen, um mich selbst –
seit ich dich kenne, dreht sich alles um dich, ich mich vor allem oder wir uns um uns.

Und ich mag das und ich mag dich, wie du lachst, wenn wir zusammen lachen oder sich unsere Zeigefinger berühren und das kribbelt dann, wie Ahoi-Brause, wie Himbeerzuckerwatte, wie Kindheitserinnerungen, wie damals das Maisfeld und die Heuschrecken auf dem Arm, „traust du dich?“ – ich traue mich, wieder.

„Ich bin zu alt dafür“ sage ich dir, dabei bist du älter und du machst das manchmal. Nächte durch oder feiern, wir gehen nebeneinander her, die Straße entlang, barfuß, du hasst das und ich weiß das – aber es ist 5 Uhr morgens und die Sonne geht auf und die Straße ist warm und der Tag wird wieder heiß.

chanel vintage jumbo

„Wir müssten eigentlich ins Gefängnis kommen, dafür, hier.“
„Was?“ frage ich, verwirrt.
„Barfuß gehen! All die Keime! Ekelhaft.“
Ich lache. 
„Heute dürfen wir.“
„Wenn ich Präsident der Welt wäre…“ fängst du an –
„Bist du doch irgendwie“ – fange ich  dich ab.
„Schwachsinn“ denkst du.
„Ich liebe dich“, sagst du.
„Ich dich auch“ sage ich – nicht.
Du weißt das ja eh.

Ich mag den Sommer gar nicht so, die Luft ist zu warm und die Zeit fließt zu langsam, zähflüssig durch meine Hände, wie Honig, klebrig, warm.
Tchin tchin, klirr klirr, unsere Gläser stoßen an auf uns und das Leben, das sagen wir nicht, aber das wissen wir eh.

Und wenn du mich küsst, dann ist das wie Honig, süß und warm und klebrig und prickelt wie Ahoi-Brause und ist süß wie Himberzuckerwatte.
„Ich dich auch“ sage ich dir, denn das kann man nicht zu oft sagen und von zu wenig hatten wir schon zu viel.

Hut Laden chanel vintage tasche flap bag

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply nathalie 30. Juli 2017 at 21:28

    wie immer ein gelungener text & die bilder sind echt super geworden! :)
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    • Reply fashionlunch 30. Juli 2017 at 21:39

      danke dir meine Liebe :*

  • Reply Esra 30. Juli 2017 at 23:54

    Ich habe auch oft zu viel von zu wenig, aber meist zu viel von zu viel 😂
    Sehr cooler Text!
    Lg
    Der Sommermensch Esra 🌞

    • Reply fashionlunch 30. Juli 2017 at 23:55

      Sommermenschen muss es ja auch geben..;) 😀

  • Reply Andrea 31. Juli 2017 at 8:40

    Der Beitrag ist soo schön geschrieben!! Ich mag auch die Bilder total dazu.

  • Reply Sophia 31. Juli 2017 at 12:39

    Ich liebe liebe die Bilder in dem Hutladen, wirkt so besonders, als würden kleine Planeten fliegen
    & der Post ist super toll geschrieben liebes :-)
    xx, Sophia
    http://www.lovelygirlyrosy.com

  • Reply Sophia 31. Juli 2017 at 12:39

    Ich liebe die Bilder in dem Hutladen, wirkt so besonders, als würden kleine Planeten fliegen
    & der Post ist super toll geschrieben! :-)
    xx, Sophia
    http://www.lovelygirlyrosy.com

  • Reply Lisa 31. Juli 2017 at 21:44

    Toller Text und super schöne Bilder!

  • Reply Mrs Unicorn 3. August 2017 at 17:10

    So ein schöner Text und fantastische Bilder!

    Liebe Grüße und noch eine traumhafte Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  • Leave a Reply