Browsing Category

#taratalks

#taratalks

#taratalks: Warum Influencer verlogen sind und Firmen ihr Geld verpulvern

2. September 2018

Ich bin heute Morgen aufgewacht und hatte schon wieder -34 Follower. Ich hatte mal über 26.000 Follower – jetzt nur noch 25,1K. Instagram löscht noch und nöcher inaktive Accounts, Fake Accounts und – natürlich – entfolgen dir bei einer gewissen Menge auch immer wieder Leute. Das wäre alles kein Problem, wenn auch konstant neue dazukämen. Das ist allerdings nicht mehr der Fall. Und ich bin nicht hier, um mich über den verrückten Instagram Algorithmus zu beschweren und ich fühle mich…

Continue Reading

#taratalks

#taratalks: Verantwortung? Nicht für mich, danke

Ich habe das Gefühl, dass das mit der Verantwortung ein bisschen wie einem Restaurantbesuch voller #foodtrendleute geworden ist. In einem Restaurantbesuch mit 5 anderen 20-30 jährigen. Kellner: „Darf es noch etwas Verantwortung für Sie sein, Madame? Person 1: „Nein, Dankeschön, ich lebe verantwortungslos“ Person…

21. Juli 2018
#taratalks

#taratalks: Intimität sind keine wilden Küsse

Die Erde bewegt sich… … pro Sekunde knapp 30km und wir merken nichts davon. Wir leben unser Leben und teilen es manchmal mit manchen Leuten und doch, meist sind wir allein und das ist okay, weil wir das so kennen. Wir sind unser eigener…

9. Juli 2018
#taratalks LIFESTYLE

#taratalks: Backpacken durch den Dschungel

„Aber hat er nie deine Sachen gelesen? Du sagst doch alles ganz deutlich, also wenn ich dein Freund wäre, ich hätte dich gepackt und hingesetzt, wir hätten geredet, was du brauchst, was ich machen kann, wie du dich besser fühlst…“ Seine Augen leuchten auf,…

4. Mai 2018
#taratalks LIFESTYLE

#taratalks: Kaffee, vielleicht später

Sie sitzt auf dem Balkon, mit einer Tasse Kaffee in der Hand und denkt an ihn uns sich und beide, damals. Es hat sich verändert und mit „es“ meint sie vielleicht auch einfach „ihn“. Er ist anders und das macht ihr Angst. Sie hat…

30. April 2018
#taratalks LIFESTYLE

#taratalks: Dieser eine Mensch

Dieser eine Mensch, wer hat ihn nicht. Wenn ich dir sage “Erzähl mir von dem einen Menschen, der, über den du nie hinweggekommen bist”, dann sehe ich, egal wen ich angucke, immer den selben Blick. Verklärt, abgedriftet, zurückdenkend, die eine Hand, der letzte Blick,…

23. Februar 2018