FASHION LIFESTYLE

Interior: Homestory

6. April 2016

Seitdem ich in Berlin  wohne, musste ich mein Hab und Gut von 90 Quadratmeter Wohnraum auf ca 18 reduzieren. Ich wohne nun in einer WG und wollte einfach mal Berliner Luft schnuppern. Ende des Jahres kommt mein Freund nach Berlin nach und dann werden wir wieder zusammenziehen und dann gilt es, eine ganze Wohnung einzurichten.

Mango Bomber Jacke Pink Rosa

Heute aber möchte ich euch mein WG Zimmer zeigen, was ich trotz der Größe natürlich versuche, sauber zu halten und aufgeräumt – es darf auf keinen Fall überladen wirken. Helle Farben (obwohl weiß ja eigentlich keine Farbe ist…) dominieren bei mir und bis auf ein paar Akzente im orientalischen Muster wie meine bestickte Kissenhülle* oder Lampen, setze ich nur auf kupferfarbene Details. Ich mag den “cleanen” Stil, gemixt mit orientalischen Ornamenten – dazu habe ich sogar eine Wand auf Pinterest erstellt.

Mein Zimmer ist an sich ein typisches “Bloggerzimmer”: Viel Ikea, viel weiß, viel hell, viel Lichterkette, viel Laptop, Prada Marfa (Gossip Girl lässt grüßen) und Co. Aber ich fühle mich so wohl und kann viel besser arbeiten, wenn es um mich herum hell und freundlich ist.

Kissen bestickt Westwing Blumen Interior Blogger Prada Marfa Bild Gossip Girl Selbst

 


Kleine Tipps und Tricks für ein ebenfalls kleines Zimmer:
Wenn ihr, wie ich momentan, in einem WG Zimmer wohnt oder generell nicht so viel Platz habt, gibt es ein paar Tricks zu beachten und schon sieht euer Zimmer größer aus, als es ist.

  1. Setzt auf helle Farben, sie vergrößern den Raum optisch
  2. Haltet Ordnung, denn ein aufgeräumtes Zimmer wirkt immer größer
  3. Überladet es nicht mit zu viel Klim Bim und Accessoires – weniger ist mehr!
  4. Organisiert euch gut, ich habe beispielsweise Stauraum unter dem Bett und auf meinem Kleiderschrank. Organisation ist bei kleinen Räumen das halbe Leben!
  5. Setzt auf wenige, aber hochwertige Accessoires. Meine Kissenhülle und Duftkerze habe ich von Westwing, und das ist die erste Duftkerze, von denen ich keine Kopfschmerzen bekomme – also mal was anderes als Primark, Ikea und Co. Und durch die ständigen Rabatte ist es auch gar nicht so teuer!

 

Wie haltet ihr Ordnung in euren Zimmern?

Weltatlas Bild Ikea Accessoires Kerzenständer KupferTür Altbau Berlin Wohnung

*Mit freundlicher Unterstützung von Westwing

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Kathi 7. April 2016 at 7:50

    Die Weltkarte <3
    Ich halte es genauso wie du: Nicht zu viel Deko, lieber mal frische Blumen, Stauraum unter dem Bett nutzen und ich habe diese Expedit-Regale und ganz viele Boxen und Kisten, das ist super praktisch. Ansonsten mein Tipp: Auslagern auf den Dachboden – wenn's sien muss auch den von Mama und Papa 😀

  • Reply Patty 7. April 2016 at 22:44

    Bei dir daheim kann man sich definitiv wohlfühlen – eine absolute wohlfühl Oase 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    Measlychocolate by Patty

  • Leave a Reply