FASHION LIFESTYLE

Meine Vintage Taschen – Chanel Classic Maxi und Fendi Mama Bag

12. Mai 2018

Ich bin ein großer Vintage Fan – ich mag alte Sachen.
Ich mag alte Musik, Altbauwohnungen, alte Filme und Vintage Mode.
Ich habe sogar mehrere Pinterest Pinnwände zum Thema Vintage, Vintage Sommer
Ich finde die Chanel Taschen von früher deutlich schöner als die von heute – ebenfalls die von Fendi. Die Geschichte hinter dem von mir weitergetragenen Teil fasziniert mich und – so fühle ich mich – verändert mich während des Tragens.
Ich freue mich, wenn ich Dinge weiternutzen und mit Respekt behandeln kann. Ich mag es nicht, wenn man sich 10 neue Taschen kauft, weil sie gerade “trendy” sind, wenn man doch eine Tasche haben kann, die beweist, dass sie ein “Evergreen” ist.

Eleganz hat überhaupt nichts mit Mode zu tun – Karl Lagerfeld

Ich bin ebenfalls der Meinung: Meine Vintage Fendi Tasche, die ich mir jetzt gekauft habe, ist einfach gar nicht Trend. Trend sind bunte und überladene Gucci Taschen – mit denen ich aber nichts anfangen kann. Mit Blumen-Bienen-Glitzer-Blingbling-Patches und Co? Nein. Nicht für mich.
Ich mag schlichte Sachen. Minimalistische Highlights.

Und deswegen habe ich mich für den Allround-Klassiker von Chanel entschieden: Eine Classic Flap Bag (in Maxi) und seit gestern  besitze ich auch eine Fendi Mama.

Chanel Classic Maxi – DIE Tasche für die Frau

Ich denke einfach, dass jede Frau, die sich für Mode interessiert, irgendwann in ihrem Leben eine Chanel Tasche braucht.
Und das wichtigste zuerst: BITTE BITTE BITTE keine Fake-Tasche. Das ist billig und beschämend, wenn es um  so etwas geht wie Chanel.
Coco Chanel war eine Frau, die unfassbar viel in der Modewelt bewegt hat: ich denke, eine so starke Frau hat es nicht verdient, dass man alles, was sie sich aufgebaut hat, entehrt, indem man eine billige Abklatschtasche kauft, weil man etwas haben will, wofür man aber nicht bereit ist zu sparen oder zu arbeiten.

Ich habe ein Jahr lang damit verbracht, die passende Tasche für mich zu finden.
Die Fragen, die ich mir gestellt habe, waren:

  • Welche Größe soll die Chanel haben?
  • Welche Farbe soll sie haben?
  • Welche Art des Leders soll es sein? Soll es vielleicht Stoff werden?
  • Boy Bag oder nicht?
  • Welche Farbe soll die Hardware haben?

Wie ihr sehen könnt, habe ich mich für glattes Lammleder mit goldener Hardware entschieden – in der Größe “Maxi” (NICHT Jumbo, die sind sogar mir als 1,80m Frau zu groß)
Ich bin nach wie vor rundum zufrieden mit meiner Entscheidung.

Gesucht habe ich bei:

  • Vestiaire Collective
  • REBELLE
  • Glück und Glanz
  • eBay

Fündig wurde ich dann am Ende auf Rebelle.

Fendi Mama Bag – die alte Lady

Immer, wenn ich diese Tasche trage, fühle ich mich wie im Paris (wieso Paris? keine Ahnung, ich sollte eher Rom sagen!) der 1970er Jahre.
Ich sehe mich selbst einen Whiskey trinken und eine Zigarette rauchen, Ponyfransen im Gesicht, und über die Witze meines Dates lachen, dabei langweile ich mich eigentlich.
Ich habe das Gefühl, diese Tasche hat einiges gesehen und einigen selbstbewussten Frauen gehört.
Mir gefällt die Idee, dass dies hier eine echte HANDtasche ist. Man trägt sie gerne auch mal über die Schulter, aber eigentlich hat man sie – wie es sich gehört – in der Hand.
Die Tasche lässt sich nicht crossbody tragen, nicht fancy über die Brust, wie es gerade alle Berliner Hipster tun.
Das Logo ist wirklich vintage und trotzdessen finde ich, dass die Tasche wirklich zu absolut allem passt.

Ich habe meine Tasche von ebay – hier war es etwas komplizierter ranzukommen, da es keine typische Tasche ist, die jeder hat oder haben will (anders als bei Chanel).

Nachdem ich dann Ewigkeiten warten und Zoll zahlen musste, durfte ich sie dann gestern endlich in den Händen halten.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Anna 27. Mai 2018 at 14:00

    Ich mag Vintage Taschen auch super gerne, da sie wie du sagst einfach Geschichte haben 🙂 Außerdem finde ich es eine klasse Option etwas günstiger an seine Traumtasche zu kommen. Ich habe mir neulich erst einen Vintage YSL Traum erfüllt & liebe die Tasche so. Deine Chanel ist übrigens auch ein echter Traum – so eine sollte jede Frau mal besitzen. xxx

  • Reply Saskia Katharina Most 31. Mai 2018 at 12:13

    Tolle Taschen. Das ein oder andere Schnäppchen mache ich auch manchmal am Flohmarkt. Dort gibt es aber oft nur Michael Kors.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  • Leave a Reply