LIFESTYLE

Review: Cloud 9 Glätteisen

23. November 2014

Verschlafen tapse ich in die Dusche, meine Füße werden schlagartig von Bettwarm zu Badezimmerfliesenkalt. Die heiße Dusche macht mich wach und wie jeden Morgen stelle ich mir die Frage: Mit oder ohne Haare? Ich muss zugeben, ich war früher ein StudiVZ Gruppen Junkie. Ich habe die schlechtesten Gruppen dort gefeiert und war immer in denen, in denen kaum einer war. Es gab ja die 0815 Gruppen, in denen jeder zweite war: “Kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen?” (Ich war dann übrigens in der Gruppe:“Hier bitte, dein Wasser.” Aber das ist eine andere Geschichte.), “Ich falle die Treppe rauf und nicht runter”, “Ich bin zwar verrückt aber lieb (oder so.)” usw. Und zu diesen “Da sind alle drin” Gruppen gehörte eben auch “Duschen – mit oder ohne Haare?” Und ich dachte mir immer: HÄ? Wie kann man OHNE Haare duschen? Irgendwann habe ich dann verstanden, dass damit einfach nur gemeint ist, ob man sich bei jedem Duschen die Haare wäscht oder auch mal ohne Haare zu waschen duschen geht. Ich Fuchs.


Jedes Mal, kurz vor dem Haare waschen, graut es mir schon davor. Ich habe unfassbar viele und dicke Haare und auch wenn jeder Friseur begeistert darin rumtatscht und sagt, wie toll dick und voll die sind, ist es die meiste Zeit eigentlich ein Fluch. Im Sommer sind sie nie richtig glatt, weil die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, im Winter nicht, weil es sowieso immer schneit oder regnet und im Herbst verknotet sich alles, weil der Wind mich umpustet. Und im Frühling genau das gleiche – nur alles zusammen. Ich habe schon viele Glätteisen durch und auch das allseits beliebte GHD hat mich nicht so überzeugt wie andere. Nach dem Duschen und Haare waschen und föhnen sehe ich aus wie ein explodierter Pudel – und das ist nicht übertrieben.IMG_1226Aber: Es gibt was neues. Cloud 9. Der Entwickler hat bei GHD gearbeitet, und nicht nur das: Er war sogar einer der zwei Gründer.

IMG_1081 Als ich gelesen habe, dass es nur 195 Grad heiß wird, dachte ich sofort: Okay, das wars, das kann gar nichts und gegen meine Haare kommt das sowieso nicht an. Aber ich habe es mir trotzdem bestellt, denn es war meine letzte Möglichkeit – Remington hatte ich, GHD hatte ich, Braun hatte ich. Und alles war nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Und ja, auch mit dem Glätteisen von Cloud 9 war ich nicht zufrieden – da bin ich ganz ehrlich. Es glättet unheimlich gut und schnell und schonend, aber meine Haare waren einfach andauernd elektrisch – entweder standen sie in alle Richtungen ab oder aber klebten am Kopf fest wie ein Helm. Allerdings war das meine eigene Schuld: ich habe nicht bedacht, dass Winter ist und meine Haare dann andauernd elektrisch sind, ich habe das falsche Hitzespray genommen UND meine Haare immer an meine Kunstfellkaputzen gerieben. Alles keine gute Mischungen. Ich habe also getestet, wie lange ich brauche, meine kompletten(!) Haare zu glätten. Von dem Foto, was ihr oben seht, bis hier hin:IMG_1184Ich brauche sage und schreibe:

IMG_1190Tja, was soll man dazu noch sagen. 4 einhalb Minuten. Kein Scherz. Ich bin aufrichtig begeistert, kann es nur jedem empfehlen und bin froh, dass ich so gut beraten wurde, denn alleine würde ich weiterhin noch verknotet-zottelig rumlaufen – also noch einmal vielen Dank an die Mädels von Mein Glätteisen für den Tipp! Ihr habt quasi mein Leben gerettet. Ich wünsche euch noch einen entspannten Sonntag!

IMG_1227

 

 

 

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Rainer 24. November 2014 at 13:14

    Da bist Du ja schön auf die (angeblichen) “Mädels” hereingefallen, die Dir diesen Tipp gegeben haben!

    Oder ist Dein ganzer Beitrag ein so genannter “sponsored article”?

    In diesem Fall solltest Du ihn aber auch als solches kennzeichnen – sonst wird’s unglaubwürdig… 😉

    • Reply Vivien 25. November 2014 at 12:23

      Scheinbar kennst du deine sogenannten “sponsored articles” selbst nicht so blendend. Denn sonst würdest du dir von ganz allein denken können, dass sie das Glätteisen vermutlich von ‘Mein Glätteisen’ zur Verfügung gestellt bekommen hat, jedoch dieser Fakt absolut nichts mit eigener Meinung oder Beratung seitens des Online-Shops zu tun hat. Wer sagt, dass sie nicht trotzdem durch den Shop beraten wurde, welches Glätteisen für ihre dicken und “komplizierten” Haare am sinnigsten ist? Und auch ist man bei einem gesponserten Produkt nicht verpflichtet, positiv herumzuschleimen – man kann also davon ausgehen, dass es Tara’s richtige, echte, ernste Meinung ist. Also hate doch einfach woanders herum – dein Bild sagt ja schon einiges. Wenn du dich nicht mit gesponserten Beiträgen auskennst, lass es doch einfach 🙂 – wir anderen wissen nämlich, was es damit auf sich hat, und bewerten den Beitrag keineswegs als unglaubwürdig…

    • Reply fashionlunch 27. November 2014 at 20:16

      1. Wieso stalkst du meinen Blog noch immer?
      2. Wieso wurde ich schlecht beraten, wenn ich zufrieden bin?
      3. Meinst du nicht, dass ich nach so langer Zeit des Bloggens wüsste, was ich machen muss bei sponsored posts und was nicht? Ich denke schon. Wenn du mich RICHTIG stalken würdest, dann wüsstest du, wie ein sponsored post aussieht. Recherchier mal mehr, danke. 🙂

    • Reply Erika 15. März 2016 at 11:08

      So ein Blödsinn habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen. Wahrscheinlich purer Neid, oder? Auch wenn der Artikel gesponsort ist, ist er doch super und informativ geschrieben. Nur weil jemand für seine Arbeit honoriert wird – durch Geld- oder Sachleistungen, heist dass doch noch lange nicht, dass die Arbeit schlecht ist – außgenommen bei dir vielleicht, oder?

  • Reply irie 30. November 2014 at 14:14

    Tara, verrätst Du mir wie teuer das Glätteisen von cloud ist? 🙂

    LG Irie

  • Reply Diana 22. April 2017 at 23:39

    Toller Post Liebe Tara!

    ich interessiere mich schon lange für den Cloud Nine und suche schon die ganze Zeit informative Erfahrungsberichte.
    danke dass du den Cloud Nine in deinem Bericht auch etwas kritisch betrachtest, anstatt wie viele Blogger alles schön redest.

    Viele Grüße
    Diana

  • Reply Vanessa 22. Juli 2017 at 7:43

    Ich habe genau die gleichen Haare und höre genau das gleiche bei jedem Friseur Besuch. Ich hab auch alle glätteisen Marken durch bis ist ENDLICH auf Cloudnine gestoßen bin. Die 195grad haben mich genau so stutzig gemacht und das Ergebnis ist genau das gleiche. Aus meiner Besen-Stuppelpeter-Pudel Frisur werden in wenigen Minuten schöne glatte gesundsussehende Haare. – Also ob gesponsert oder nicht jedes Wort ist authentisch und ich kann dieses Glätteisen nur empfehlen für alle die die genau so eine wunderschöne Haarstruktur haben :p

  • Leave a Reply