LIFESTYLE

taratalks: Wieso Frauen sich endlich nicht mehr für ihren Körper schämen dürfen [Werbung mit Always]

12. Februar 2019

Periode. Rote Welle. Tage. Erdbeerwoche.
So. Jetzt hab’ ich es gesagt. Direkt angesprochen.
Es ist immer gut, unangenehme Themen sofort zu eröffnen, sodass Leute die ersten 5 Minuten starr vor Schreck sind und sich nicht wehren können.

Das war natürlich nur ein Spaß – außer die Tatsache, dass Leute noch immer völlig schockiert sind darüber, dass Frauen bluten. Überraschung: Das tun sie sogar jeden Monat.
Wieso also schämen sich noch so viele junge Frauen deswegen?

Hormonfeuerwerk auf zwei Beinen – wieso mich die Pubertät lange nicht losgelassen hat 

Kennt ihr das? Diese Angst, alleine durch den Schulgang zu gehen, weil ihr euch nur in Gruppen stark gefühlt habt? Die Angst, dass andere über euch lachen – wegen allem? Ich meine, wegen wirklich allem. Sogar über eure Augenbrauen. Das muss man sich mal vorstellen. 

Und dann noch diese eine Angst, die überall war, die mich fest im Griff hatte, jeden Monat, 5-6 Tage die Woche: Zieh bloß nur schwarz an. Bitte, bitte, bitte, überrascht mich nicht beim Sport in der Schule, bei der zweiten großen Pause, in meinem neuen, beigen Rock. Bitte nicht, bitte nicht.

Bitte nicht – bitte kein Bodyshaming mehr wegen Dingen, die völlig natürlich sind

Mit meinen 28 Jahren habe ich tatsächlich schon viel gesehen. Unter anderem auch völlig verstörte Gesichter von Männern, wenn man auch nur am Rande erwähnt, dass man gerade seine Tage hat – “BAAAAH, lass mich mit deinem Frauenzeug in Ruhe!!!” – Oh, okay, ich dachte irgendwie, wir sind im Jahr 2019 angekommen, aber anscheinend habe ich mich getäuscht. Sorry.

Es ist seit absolut immer normal und passiert absolut JEDER biologisch gesunden Frau JEDEN Monat. Seit IMMER. Und TROTZDEM ekeln sich Menschen noch darüber und Jugendliche greifen völlig verstört und verschämt ins Regal, um sich irgendeine Binde mitzunehmen, völlig egal, ob diese passt oder nicht.

Wie, ob sie passt? Na, klar! Alle Frauen sind unterschiedlich groß und unterschiedlich gebaut. Jede Frau ist anders. Wie kann denn eine einzige Form von Binde für alle passen? Richtig, gar nicht. Und deswegen hat Always sich was ausgedacht.

Das MyFit Größensystem – weil eine Größe eben nicht allen passt

Always transportiert schon lange die Message, dass es okay ist, Fehler zu machen. Und noch viel mehr: Dass es wichtig ist, Fehler zu machen. Um zu lernen, um zu wachsen, besser zu werden, sich zu entwickeln. Dass jede Frau und jedes Mädchen sich mehr trauen sollte, aufstehen sollte, weitergehen sollte. Und weil jedes Mädchen anders ist und keine Angst haben sollte vor sich oder ihrem Körper, wurde das MyFit Größensystem entwickelt, wo man anhand der Körpergröße und der Stärke der Periode sehen kann, welche Binde so auf den Körper passt, dass man sich wenigstens in diesem Punkt sicher und gestärkt fühlt. Dass man weiß, dass keine Pannen passieren, die einen – sind wir ehrlich, das würde passieren, noch immer, leider – einen ewig auf dem Schulhof verfolgen würden.
Wenn euch interessiert, zu wem welche Größe passt, könnt ihr HIER  mal in das Größensystem reinschauen – oder einfach weiterscrollen.

#WieEinMädchen – Fehler machen, weitermachen

Vor allem in den Zeiten von Social Media ist es unglaublich schwierig für Mädchen geworden, sich angstfrei zu entwickeln.

Der Druck, immer perfekt sein zu müssen und sich nicht vor “Leuten zu blamieren” ist immens und durchgehend präsent. Es ist unglaublich schade, dass es noch immer so verpönt zu sein scheint, einen Fehler zu machen. Dabei ist es doch so: Die besten Lacher kriegt man dann, wenn man sich blöd anstellt, oder? Und am lautesten über sich selbst lachen ist doch das Gesündeste, was es gibt! Und trotzdem – in der Pubertät wollen wir das nicht hören. Always möchte Mädchen Mut zusprechen, jungen Frauen sagen, dass es egal ist, sogar wichtig ist, für die Entwicklung, für sich selbst. Und auf diesem Weg begleiten – always.

Das MyFit Größensystem genauer erklärt

Ich selbst habe mich für die Größe “long” entschieden.
Diese ist für Größe L-XL bei einer leichten Periode.

Ich finde, dass diese im Alltag kaum spürbar sind und ich fühle mich das erste mal so richtig sicher – selbst, wenn ich etwas anderes trage als meinen “All Black” Look 😉

Ich bin erstaunt, wie gut sich die Binden an die natürliche Bewegung des Körpers anpasst, denn – obwohl ich mich rundum sicher fühle – bemerke ich sie nicht, wie man es von früher kennt: Matratze im Schritt und los gehts.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply